Die Insel, wie sie keiner mehr kennt. Der neue außergewöhnlicher Bildband, mit zum größten Teil unveröffentlichten Fotos von Josep Planas, zeigt ein kulturelles und historisches Kleinod!

„Planas begleitete Promis aus Politik, Adel und Showbiz ebenso wie er Landschaften und Tourismus-Infrastruktur ins Bild zu setzen wusste. Mit den Schönen und Reichen seiner Zeit war er per Du – etwa mit dem Maler Joan Miró, dem Hotelier Juan Riu oder der US-Schauspielerin Joan Fontaine, mit der dem Womanizer bis heute eine Affäre nachgesagt wird. In den 60ern und 70ern war er auf dem Höhepunkt seines Ruhms.“ (Mallorca Magazin, Ausgabe 17.03.2016) Der renommierter Architektur und Promifotograf der frühen Jahre des Tourismus, setzte die Insel in ein unvergleichliches, inzwischen vergessenes Licht. Der faszinierende Bildband mit seinen historischen Aufnahmen zeigt Mallorca, wie es auch Kenner noch nicht gesehen haben, mit einer Ursprünglichkeit und Authentizität, die mit den Touristenströmen fast vollständig verloren gegangen ist.

Die Welt am Sonntag (Ausgabe 20.03.2016) nennt Planas „eine Art mallorquinischer Google-Earth-Vorläufer mit Agfa-Filmen: Erst fuhr er mit dem Moped zum Shooting, dann hatte er einen Lieferwagen mit einer aufs Dach montierten Kamera, und natürlich war er der Erste auf der Insel, der über einen eigenen Helikopter verfügte, Luftaufnahmen wurden zu seiner Spezialität.“

Kein Fotograf hat Mallorcas Schönheit und touristische Attraktivität im Wandel der Zeiten so intensiv begleitet wie Josep Planas i Montanyà. Seine Kamera prägte über Jahrzehnte quasi exklusiv die Sicht des Auslands auf eine Mittelmeerinsel auf dem Weg zum Urlaubsparadies. „Und so wurde Josep Planas i Montanyá über die Jahrzehnte zum visuellen Chronisten der Ferieninsel“ (Mallorca Zeitung, Ausgabe 24.03.2016). Viele Aufnahmen fanden als Postkartenmotive den Weg in Europas Wohnzimmer – „Ansichtskarten sind schließlich die Vorläufer der Selfies“ (Die Welt am Sonntag, Ausgabe 20.03.2016) – und werden so zu Zeitdokumenten nicht nur Mallorcas, sondern auch unserer Sehnsüchte.

mallorca-clasica

„Beschaulich wirkt eine Szene in Palmas kleinem Hafen Ca’n Barbarà (siehe große Bild oben, Anm. d. Redaktion) aus den frühen 60ern: Da scheinen nur Einheimische am Strand, Jungen und Männer zumeist, an den weißen Umkleidehütten lehnen ihre Fahrräder, hölzerne Planken dienen als Sprungbrett ins Meer, draußen hocken Angler in ihren Booten – eine Kleinstadtidylle, in die sich noch keine Touristin im Badeanzug gedrängt zu haben scheint. … Es war die Zeit, in der Bikinis noch offiziell verboten waren. Ein deutscher Reiseführer, der 1960 erschien, widmet unter Hinweis auf die „etwas prüdere“ Einstellung der Spanier dem Thema „Urlaubskleidung auf Mallorca“ gleich ein mehrseitiges Kapitel – das auch den vom Bürgermeister verfassten Aushang in einem Badeort zitiert: „Es wird gebeten, nicht unanständig angezogen zu gehen, das verstößt hier gegen die guten Sitten. Es ist ausdrücklichst verboten, im Stadtinnern, in den Dörfern und an allen der Öffentlichkeit zugänglichen Plätzen mit freien Schultern zu gehen. Damen dürfen keine Shorts und Herren keine kurzen Hosen tragen.“ (Die Welt am Sonntag, Ausgabe 20.03.2016) Mitunter wäre es schön, insbesondere beim Kleidungsstil, wenn auch die heutigen Touristen noch halbwegs bedeckt durch die Innenstädte gehen würden und nicht nur in Badehose oder Bikini.

Auszug Mallorca Clasica
Auszug Mallorca Clasica

Es ist der einzige Mallorca-Bildband mit historischen Aufnahmen! Informationen zum Bildband „Mallorca Clasica“ über den Flyer, schnuppern Sie mal rein. Ein Idealer Geschenkband für alle Fans der Balearen-Insel.

Die Aufnahmen werden ergänzt und begleitet durch Texte des ausgewiesenen Mallorca-Kenners Holger Lüttgen, für den die Insel – wie einst für Josep Planas – zur zweiten Heimat geworden ist. Der Inhalt:

  • Über Josep Planas i Montanyà
  • Palma de Mallorca
  • Der Südwesten
  • Sierra de Tramuntana
  • Der Norden und Osten
  • Der Südosten
  • Reisetipps vom Mallorca-Kenner
  • Personen- und Ortsregister
The island in historical photographs. La isla como era antes. Heel Verlag, März 2016, deutsch/englisch/spanisch, 176 Seiten, zahlreiche historische Farb- und s/w-Fotos,240 x 285 mm, gebunden, 35,– €.
Auszug aus Mallorca Clasica
Auszug aus Mallorca Clasica

 

 

Share : Share on TwitterShare on FacebookShare on GooglePlus