likeDas Restaurant COMERCIAL in Felanitx ist in vielerlei Hinsicht anders. Die Tischdekoration ist frech unkonventionell, die Einrichtung scheinbar bunt zusammengewürfelt, ebenso die Bilder, Spiegel und sonstigen Gegenstände an der Wand. Das macht den Charme dieses etwas anderen Restaurants aus. Das Gesamtbild wird farbenfroh und selbstbewußt durch den Inhaber auf die Spitze getrieben, final abgerundet.

Der Inhaber, Ricardo Morales, auf den Kanaren geboren, in 27 Ländern gelebt, u.a. auf Hawai, Kunst in Madrid studiert und nun seit Juli 2016 auf Mallorca gestrandet, ist ein Hüne. Seine bunten Tatus auf den Armen scheinen nahtlos in sein bunt geblümtes T-Shirt und die Latzhose überzugehen. Oder gehen Hose und Shirt in die Farbgebung des Arms über? Egal, Ricardo hat in jedem Fall das Zeug zur Marke und zum angenehmen Unterhalter, sein Restaurant dürfte auf Mallorca einzigartig sein.

So wenig er und sein Restaurant in eine Schublade zu passen scheinen, so verhält es sich auch mit sein Musikangebot; Hard Rock trifft auf Sinatra, der mit Creedence Clearwater Revival konfrontiert wird und so geht es in einem munter weiter.

Das Essen ist nach seinen Angaben traditionelle spanische Küche. So bezieht er z.B. Verkel vom Festland, aus Salamanca, wo ein Teil seiner Familie lebt. Frisch waren die Gerichte, die wir genießen durften, in der Zubereitung jedoch mit Luft nach oben. Der wunderbare Thunfisch hatte sich zu lange in der Röhre aufgehalten, so daß er schon grau daher kam. Mein kleines Schwein bestand nur aus Rippchen (schade), so daß ich das Fleisch suchen mußte und das alles zu einem sportlichen Preis von 30,- €. Entschädigung für den Gaumen fanden wir im ausgesprochen günstigen (21,- €/Flasche) Nou Nat von 2015.

Beim zweiten Besuch gab es für die Vergetarier unter uns eine kunstvoll aufgeschnittene Riesentomate mit Basilikum, Pfeffer und Salz. Für die Fleischesser eine Kreation von Ricardo, an der er augenzwinkernd einen Monat getüftelt hat. Tintenfisch mit Sobrasada und buntem Gemüsse mit Sepia in einer kleinen Tonschüssel. Optisch kein Augenschmaus, aber sehr angenehm für den Gaumen. Das war sozusagen sein Amuse Bouche, was er schelmisch mit der Bemerkung auf den Tisch stellte er müsse kein Geld verdienen.

Ungeachtet des Entwicklungspotentials der Küche hatten wir einfach viel Spaß, was an der unterhaltsamen Atmoshäre sowie dem Engagement und den Geschichten von Ricardo lag. Es ist zu spüren, daß hier mit Herzblut und Leidenschaft für den Gast gearbeitet wird. Vielleicht liegt es an der Leichtigkeit des Hawaiianischen Surfers.

COMERCIAL
C./ Ca Placa 12, 07200 Felanitx, Mallorca

Fon +34. 871. 986 022 oder +34. 671. 557 919

 

 

Share : Share on TwitterShare on FacebookShare on GooglePlus