likeIm Restaurante Bella Italia wird eine italienisch, internationale Küche kreiert. Den kleinen, feinen Bruder des großen Bella Italia aus Arenal gibt es zwar bereits seit über einem Jahr in Llucmajor, aber in der kulinarischen Wahrnehmung war er eher unauffällig. Das scheint sich nun zu ändern. Seit April gibt es ein Duo an der Spitze beider Restaurants, die die Häuser standortbezogen positionieren und entsprechend der Kundschaft das Angebot anpassen.

Die neue Karte umfaßt neben Pizza aus dem Holzofen eine Vielzahl typischer Gerichte, die kreativ und spannungsvoll abgestimmt werden. Frisches Gemüse, frische Kräuter sind ebenso fester Bestandteil der Küche, wie saisonale Produkte. Alleine beim Lesen der Speisekarte läuft einem das Wasser im Munde zusammen; beispielsweise bei einem Lachs-Seeteufelcarpaccio mit Mango-Chutney und Zitronenvinaigrette als Vorspeise, gefolgt von einem Doradenfilet in Kräuterkruste an Taglierini in Zitronensauce und zum Finale Hausgemachtes Schockoladen-Orangen-Törtchen mit einer Kugel Pistazieneis.

Nicht nur bei der Karte lohnt sich ein längeres Verweilen, auch beim Gastraum. Er wurde mit Liebe zum Detail saniert. Die Stuck-Ornamente an der Decke und den Säulen unterstreichen verspielt die luftige Atmosphäre, die sich aus den fünf Meter hohen decken ergeben. Die deckenhohen Fenster- und Türelemente aus dunklem Holz kommen als Kontrast zu den hellen Wänden nun ebefalls wieder ausgezeichnet zur Geltung.

Bella Italia llucmajor
Bella Italia llucmajor

Der Unternehmensgründer Giovanni Abbruzzese (47 Jahre), seit rund 20 Jahren auf der Insel, hat sich aus dem Tagesgeschäft stark zurückgezogen und überläßt seinem jüngeren Bruder Antonio Abbruzzese (39 Jahre) die Leitung zusammen mit seinem gleichaltrigen Cousin Stefano Scigluizzo. Dieser hat die Geschäftsführung des Rosati in Düsseldorf bewußt an den Nagel gehängt, um auf Mallorca die Familie zu unterstützen und gemeinsam etwas aufzubauen. Das aus Düsseldorf stammende Duo mit süditalienischen Wurzeln verfügt über 20 Jahre Gastronomie-Erfahrung, welche noch durch einen weiteren Neuzugang, Ricardo, abgerundet wird. Dieser hat mit Stefano bereits im Rosati zusammengearbeitet.

Wir waren binnen 10 Tagen drei Mal im Bella Italia essen, was schon für sich spricht. Die Qualität unserer Gerichte war sowohl zum Lunch, als auch zum Dinner absolut stimmig, aromenreich und eine wahre Gaumenfreude. Das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig, die Portionen groß, die eingesetzten Produkte frisch und der Saison entsprechend. Auf besonderen Wunsch wurden uns Spagetti in Butter geschwenkt serviert. Hinzu kamen 5 Riesengarnelen mit Kräuterkruste, die die zarten, ausgesprochen frischen Garnelen geschmacklich wunderbar unterstrichen. Beim zweiten Gericht Saltimbocca alla romana ergeben der butterzarte, dünn geschnittene Ibericorücken (statt des üblichen Kalbsfleich) mit den buttrigen Spagetti eine wunderbare Komposition, die mit dem rauchigen Schinkengeschmack und dem Salbei in Weißweinsauce nach mehr verlangten. Wir mochten uns einfach nicht satt essen an dieser schmackhaften Zubereitung. Beim dritten Besuch haben wir Pizza gegessen. Sowohl die Stagione, als auch die Tuna waren rund, im wahrsten Sinne des Wortes. Dünner Teig, knuspriger, dicker Rand, gut belegt und natürlich mit frischem Käse. Gereich wird noch eine hausgemachte Mischung aus Olivenoel und Peperonie, mit der die Pizza bei Bedarf noch eine wunderbare pikante Note erfahrt.

Bella Italia
Bella Italia

Im Bella Italia erwartet den Gast die natürliche Herzlichkeit und Freundlichkeit einer italienischen Familie, die Freunde zum Essen geladen hat. Es kann zur Mittagszeit passieren, das auch die Kinder der beiden Unternehmer, samt Großvater im Restaurant sind und zwischendurch die Aufmerksamkeit der Väter einfordern. Unaufgeregt und typisch für Südeuropäer wird dem Wunsch durch einige Worte und Gesten entsprochen ohne dabei die Gäste aus den Augen zu verlieren. Wir haben den Service als liebevoll wertschätzend empfunden und ihn ebenso wie die Gerichte sehr genossen. Hervorzuheben ist die Selbstverständlichkeit mit der unsere Sonderwünsche beim Essen umgesetzt wurden und Weine, die nicht offen ausgeschenkt werden, dennoch zum Probieren geöffnet wurden. Das nenne ich Service.

Ristorante Bella Italia, Plaza de Espana 26, Llucmajor

Fon +34. 871. 020 977, www.la-bella-italia.com

ab Sommer durgehend geöffnet

Share : Share on TwitterShare on FacebookShare on GooglePlus