likeMaria, die erfolgreiche Inhaberin des Agapanto, spricht auf ihrer Webseite von der Poesie des Genießens. Wie wahr, es ist nicht nur Poesie, sondern auch ein Kunst, ein Lebensgefühl sich bewußt für Genuss Zeit zu nehmen. Hier bei Maria und ihrem Team fühlt sich die Seele willkommen, das Herz geliebt und der Geist findet Ruhe. Mit Sicherheit eines der wenigen Restaurants auf der Insel mit einer solchen Energie.

Im Restaurante Agapanto flor del amor ist viels anders. Nomes est omen heißt es oft, hier ist die Redensart gelebte Realität, es ist Liebe zum Ort, zur Natur und den ausgezeichneten Produkten, die in der Küche verwendet werden und später auf den Teller kommen. Jeder Gast erlebt diese ganz spezielle Atmosphäre und die spürbare Gastfreundschaft. Jeder Mitarbeiter, unabhängig ob Küche oder Service scheint Maria´s Lebensgefühl aufgesogen zu haben und überträgt dies auf angenehme, leichte Art auf die zahlreichen Genießer auf der Terrasse.

Ein sinnliches Vergnügen ist es am Port von Soller auf der Terrasse zu sitzen und die Seele baumeln lassen zu können. Naturgenuss aus Düften und Farben von Blumen, Kräutern, Meer und dem Hafen mit den Bergen im Hintergrund gepaart mit den kulinarischen Gaumenfreuden von Küchenchef Peter sowie dem speziell für Maria vinifizierte Weißwein Vi del Amor  sorgen für genussvolle Stunden.

agapanto7

Am 19. September hat Peter uns ein Menü für die Sinne zubereitet; Augen, Nase und Gaumen erfreuten sich an:

  • Zweierlei von der Ente mit Avocado und Mango
  • Mallorquinischer Octopus mit Fenchel, Apfel und Mandeln
  • Orientalische Gemüsesuppe mit Bulgursalat
  • Seehecht gegrillt mit Bacalao Gnocchi und Gambajus
  • Mallorquinisches Spanferkel mit Mandelkruste, Kürbis und Feigen
  • „Leche frita“ mit Yoghurteis und Pflaumen

Zu den Hauptspeisen haben wir den ausgezeichneten Blanc Seleccio 2014 von Toni Gelabert kredenzt bekommen. Ein runder Weißwein aus der Macabeu Traube, der 8 Monate im Barrique ausgebaut wurde – fruchtig, zitronig, vanillig, kommt gut in Nase und Gaumen an. Für uns war der Nachmittag bei Maria – wie immer – eine wunderschöne und vor allem harmonische Auszeit vom Alltag. Nur schade, daß wir abends wieder durch den Tunnel mußten.

Wenn Sie den Zauber des Augenblicks, die Leichtigkeit des Seins und die Poesie des Genusses in Verbindung mit authentischer Freundlichkeit erleben wollen, kommen Sie auf ein paar entspannte Stunden nach Puerto de Sóller ins Agapanto.

Das Restaurant ist bereits seit fünf Jahren fester kulinarischer Partner für Genussreisen, u.a. bei der Inselrundreise für Genießer, vom Reiseveranstalter Die Genusswelten.

Share : Share on TwitterShare on FacebookShare on GooglePlus